Informationen

Informationen

Informationen ©Detlev Mueller

Studieren mit Kind ist nicht einfach, aber auch nicht unmöglich.

Das Studentenwerk Freiberg versucht, die werdenden Mütter und Väter bzw. die jungen Familien nach Kräften zu unterstützen. Die Sozialberatungsstelle steht Ihnen daher als erste Anlaufstelle zur Verfügung. Hier finden sie zunächst einmal ein offenes Ohr für ihre veränderte Lebenssituation.

Bei uns erhalten Sie einen Überblick zu allen Fragen, die während der Schwangerschaft und nach der Geburt des Kindes auftreten können:

  • Welche finanzielle Unterstützung bekomme ich?
  • Stehen mir Sozialleistungen zu?
  • Elternzeit: ja oder nein?
  • Welche Fristen muss ich einhalten und wo muss ich was beantragen?


In der Sozialberatung des Studentenwerkes Freiberg erhalten Sie wichtige Informationen zu

  • Kindergeld
  • Elterngeld
  • Mutterschutzfristen
  • Beurlaubung
  • sonstigen sozialen Hilfen und Unterstützung
  • Wohnen mit Kind
  • Kinderbetreuung

Die Beratung erfolgt sowohl für deutsche als auch ausländische Studierende.

 

 

Ihre Ansprechpartnerin

Kontaktperson
Kneip, Cornelia
Sozialberatung & Darlehensvergabe
Telefon:  03731 383202 03731 383202
Telefax: 03731 383102
Anschrift:
Büro Sozialberatung (Erdgeschoss), Agricolastr. 14/16, 09599 Freiberg
ODER Beratungscenter (EG), Wohnhaus 3, Am Schwanenteich 8, 09648 MW
Sprechzeiten

News & Aktuelles aus Freiberg

James Bond jagt Dr. No

Der intelligente, charmante und wenn er will auch rabiate Geheimagent James Bond reist nach Jamaika, um den mysteriösen...

Weiterlesen

Unser Studentenaustausch geht in eine neue Runde: auch 2017 können Studierende der TU Bergakademie Freiberg an einer Reise nach Tscheljabinsk...

Weiterlesen

Hier finden Sie Bekanntmachungen und Vergabeunterlagen zu derzeit in der Ausschreibung befindlichen Vergabeverfahren nach VOB/A des Studentenwerkes...

Weiterlesen

08. - 11. August 2017 in Köln

Auch in diesem Jahr bietet die Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung (IBS) des Deutschen...

Weiterlesen