Historie

Grundsteinlegung

Grundsteinlegung ©Detlev Müller

Als die Winklerstraße in den 50-er Jahren neu angelegt und die Wohnheime sowie der Große Hörsaal gebaut wurden, war für den Platz neben dem Wohnheim Winklerstraße 12 ein kleiner Park geplant. Ob er jemals entstand kann heute nicht mehr nachvollzogen werden. Fest steht, dass in den Siebziger Jahren ein sogenanntes Assistentenwohnheim an dieser Stelle gebaut wurde. Wegen der damaligen Wohnungsknappheit hatte die Bergakademie ein solches Wohnheim gebaut, das fast ausschließlich aus Ein-Raum-Wohnungen bestand. Hier konnten junge Mitarbeiter der Bergakademie einziehen und bis zu dem Zeitpunkt wohnen bleiben, bis sie eine Familie gegründet hatten bzw. eine andere Wohnung zugewiesen bekamen.

Dieses Wohnheim wurde 2008 abgerissen. Nun stand die Frage, wofür dieser Platz genutzt werden sollte. Das Grundstück befand sich in Nutzung der TU Bergakademie Freiberg, Eigentümer ist der Freistaat Sachsen.

Zeitgleich plante das Studentenwerk Freiberg die Erweiterung seiner bestehenden Kita. Bald jedoch stellte sich heraus, dass der Anbau viel zu klein und viel zu kostspielig werden würde. Zur dieser Zeit waren rund 50 Kinder auf der Warteliste unserer Kita. In Gesprächen mit der Universität und der Stadt Freiberg zur Standortfrage einer neuen Kita kristallisierte sich der Bereich zwischen Winkler- und Möllerstraße heraus. Das Sächsische Immobilien- und Baumanagement als Verwalter der Grundstücke des Freistaates Sachsen tat sein Übriges, um die Fläche in Erbbaurecht des Studentenwerkes Freiberg überzuführen und am 01.06.2010, zum Kindertag, konnte mit dem Bau begonnen werden.

Auch bei der Finanzierung des mit knapp 2 Mio. € veranschlagten Baues halfen und helfen alle mit. Den größten Brocken mit 1,2 Mio. € übernahm dabei die Stadt Freiberg, die später auch für den Großteil der Betriebskosten aufkommen wird.

Studentenwerk macht sich selbst ein Geschenk

Die Kindertagesstätte an der Winklerstraße ist am 01.07.2011 eröffnet worden - passend zum 20. Geburtstag des Studentenwerks.

Von Steffen Jankowski und Oliver Hach - Freie Presse Freiberg vom 02.07.2011:

Freiberg - Angestoßen wurde gestern gleich mehrfach beim Studentenwerk Freiberg. Den Anfang - allerdings mit Kindersekt - machten die Jüngsten bei der Einweihung ihrer neuen Kindertagesstätte an der Winklerstraße. Anschließend feierte das Studentenwerk, das die Kita als freier Träger betreibt, auch sein 20-jähriges Bestehen.

"Schön" - und das überzeugt und lang gezogen - lautete gestern Kajas Urteil über den Neubau. Die Dreijährige war am Morgen das erste Kind, das in die neue Einrichtung gegangen ist. Sie hatte sich gleich wohlgefühlt und beim Malen ausprobiert. Auch ihre Mutter Dörte Plate zeigte sich des Lobes voll. "Das Haus ist sehr hell und großzügig gestaltet", urteilte die Ärztin.

Wir haben aktuell drei Kindergarten- und fünf Krippenkinder", berichtete Kathrin Stebel. Für diesen Monat seien insgesamt 18 Mädchen und Jungen angemeldet, sagt die Leiterin der neuen Kita weiter: "Ab September sind alle 60 Plätze belegt."

Markant für den farbenfrohen Flachbau an der Einmündung der Möllerstraße ist das Dach des Mehrzweckraums. Die eigenwillige Konstruktion sorgt für eine gute Akustik. Beim Programm der Käfergruppe vom Hornmühlenweg war das gestern hilfreich. Ihre Nützlichkeit im Spiele-Alltag bleibt abzuwarten.[...]

Die Kinder der Käfergruppe freuten sich gestern über die neue Kita des Studentenwerkes an der Winklerstraße ebenso wie deren Leiterin Kathrin Stebel und Thomas Schmalz vom Studentenwerk Freiberg.

News & Aktuelles aus Freiberg

James Bond jagt Dr. No

Der intelligente, charmante und wenn er will auch rabiate Geheimagent James Bond reist nach Jamaika, um den mysteriösen...

Weiterlesen

Unser Studentenaustausch geht in eine neue Runde: auch 2017 können Studierende der TU Bergakademie Freiberg an einer Reise nach Tscheljabinsk...

Weiterlesen

Hier finden Sie Bekanntmachungen und Vergabeunterlagen zu derzeit in der Ausschreibung befindlichen Vergabeverfahren nach VOB/A des Studentenwerkes...

Weiterlesen

08. - 11. August 2017 in Köln

Auch in diesem Jahr bietet die Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung (IBS) des Deutschen...

Weiterlesen